Uncategorized

Rohrreinigung – Wann sollte unbedingt ein Profi beauftragt werden?

Keine Spüle mehr, keine Waschmaschine mehr, Toilette kann man nicht mehr nutzen oder die Dusche. Durch die Nutzung kann es mit der Zeit, sei es durch Rückstände wie Haare, durch Fett bei der Spüle oder aber auch durch Toilettenpapier, zu einer Verstopfung kommen. Gerade bei einer Verstopfung stellt sich immer die Frage: Rohrreinigung – Wann sollte unbedingt ein Profi beauftragt werden?

Kann man es selbst beheben?

Grundsätzlich kann man die Frage: Rohrreinigung – Wann sollte unbedingt ein Profi beauftragt werden? gar nicht so einfach beantworten. Hier kommt es immer auf den Einzelfall darauf an. Grundsätzlich kann man kleinere Verstopfungen oftmals schon durch einfaches Abschrauben vom Abfluss erkennen und entfernen. Für tiefergehende Verstopfungen gibt es spezielle chemische Reiniger, mit denen man diese beseitigen kann. Wobei das nicht immer funktioniert, je nachdem was die Verstopfung ist und wie fest diese sitzt. Gerade bei tiefen Verstopfungen sollte man sich immer an einen Profi wenden. Einen Profi sollte man aber auch einschalten, wenn der Grund für die Verstopfung nicht erkennbar ist. In solchen Fällen kann eine professionelle Rohrreinigung schnell mittels Kameratechnik, die Ursache für die Verstopfung erkennen. Für diesen Zweck wird eine kleine Kamera ins Rohr eingeführt. Damit spart man sich auch das lange suchen von Schäden, beim Rohrreinigung – Wann sollte unbedingt ein Profi beauftragt werden? Darauf basierend können dann die weiteren Schritte erfolgen bei der Rohrreinigung, wie der Einsatz einer Spirale.

Das muss ein Profi machen

Neben den einfachen Ursachen aus dem Alltag für eine Verstopfung, kann es auch Ursachen für eine Verstopfung geben, die man ohne einen Profi wie die Rohrreinigung Graz nicht beseitigen kann. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn es einen Einwuchs von Wurzeln in das Rohr gibt und dieses verschließt. In solchen Fällen muss man das Abwasserrohr nicht nur fräsen, sondern die schadhaften Stellen je nach Schadensbild, auch wieder verschließen. Als Laie kann man solche Schäden oder die Durchführung von Fräsarbeiten nicht durchführen. Zum einen erfordert das spezielles Werkzeug, aber auch die notwendigen Fachkenntnisse bei der Durchführung der Fräsarbeiten. Schließlich soll es hier durch die Rohrreinigung nicht zu weiteren Schäden kommen. Generell ist hier die Rohrreinigung – Wann sollte unbedingt ein Profi beauftragt werden? von Vorteil. Gerade durch die Kameratechnik die hier beim Auffinden der Ursache eingesetzt wird, kann man oftmals nicht nur diese erkennen, sondern auch eventuell vorhandene Schäden wie Undichtigkeiten und generell zum Zustand der Abwasserrohre. Der Vorteil ist hierbei, das man so weitere Schäden frühzeitig erkennen, unter Umständen vorbeugen oder zumindest frühzeitig sanieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.